Yoga ist ein jahrtausendealter Übungsweg, und es ist bestimmt kein Zufall, dass in einer modernen Welt, die geprägt ist von Schnelligkeit, Ablenkung, und nicht genug Bewegung, so viele Menschen den Weg zu dieser Praxis finden. Über Körperhaltungen (Asana), Atemübungen (Pranayama) und Meditation kommen wir innerlich zur Ruhe und Zusammenhänge in Körper, Geist und Seele können erfahren und erkannt werden. Die Praxis wirkt wohltuend und stärkend auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene. Auch wenn der Prozess oft herausfordernd ist, so führt er doch immer wieder in eine Stille, in der tiefe Entspannung erfahren werden kann. Yoga ist keine Magie. Von nichts kommt nichts. Doch wird regelmässiges Üben reich belohnt. Yoga gibt in grossem Mass zurück, was es verlangt: Durchhaltevermögen, Freude, Intuition, Mut, Beweglichkeit, Ehrlichkeit, Geduld und die Fähigkeit loszulassen. Und trägt so bei auf dem Weg zu innerem Wachstum.

Yoga ist eine Praxis die für alle Menschen unabhängig von Alter und körperlicher Verfassung möglich ist. Gerade im Kurs vom Donnerstag Morgen möchte ich auch Menschen ansprechen, deren körperliche Verfassung sie vielleicht davon abhalten würde, einen anderen Kurs zu besuchen. Aber auch für die anderen Kurse sind weder Vorkenntnisse, noch eine besonders sportiches Allgemeinbefinden notwendig!